Psychotherapie, Gruppentherapie

Eine Gruppentherapie kann im Einzelfall sinnvoller sein als eine Einzeltherapie, manchmal wird sie auch vor oder nach oder sogar parallel zu einer Einzeltherapie eingesetzt. Sie ersetzt jedoch keine notwendige Einzeltherapie, ist also keine kostengünstigere Variante einer Einzeltherapie.

 

Die Besonderheit einer Gruppentherapie ist, dass sie eine Fülle wertvoller zwischenmenschlicher Erfahrungen im Hier und Jetzt der Gruppe ermöglicht, die uns verändern können. Die Gruppe als sozialer Mikrokosmos bietet einen einzigartigen Raum, die eigenen Beziehungsmuster zu erkennen und neue zu erproben. Auch stellt sie für einen bestimmten Zeitraum eine einbindende Kultur zur Verfügung, die ihre Mitglieder dabei unterstützt, Entwicklungsprozesse und Übergänge gut zu bewältigen.

 

Mein Ansatz für die Gruppentherapie ist interpersonal und entwicklungsorientiert. In der Gruppe erfahren wir, dass wir nicht allein sind mit unseren Problemen und Schwierigkeiten, dass vieles von dem, was uns umtreibt allgemein-menschlicher Natur ist. Kindheitserfahrungen und frühere Familienkonflikte können in der Gruppe neu und korrigierend durchlebt, unerledigte Dinge aus der Vergangenheit können durchgearbeitet werden. Wir lernen voneinander und im Geben und Nehmen bieten wir einander Unterstützung.

 

Derzeit biete ich folgende Therapiegruppen an:

 

Praxisgruppe

Dies ist eine fortlaufende Therapiegruppe mit einer begrenzten Teilnehmerzahl, die in den Praxisräumen stattfindet. Wir treffen uns einmal monatlich, die Sitzungen finden idR abends ab 19.00h statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an mich persönlich, Tel: 08247-32978 bzw. info@sachon-psychotherapie.de

 

Streifzüge

Das ist eine naturtherapeutisch ausgerichtete Selbsterfahrungsgruppe, die ein- bis zweimal pro Jahr stattfindet. (Termin 2012: 17.-20. Mai) Nähere Informationen finden Sie unter www.schule-fuer-naturtherapie.de, Gruppen und Termine 2012.