Psychotherapeutische Praxis

Die G r u n d a u s r i c h t u n g meiner psychotherapeutischen Arbeit in Einzel- wie Gruppentherapie ist geprägt durch einen existenzialpsychologisch-humanistischen Ansatz, der am Wesen des Menschen und der Entwicklung seines persönlichen Potentials orientiert ist. Auch Krankheit und Störung werden vor diesem Hintergrund gesehen. Die Therapie ist personal und dialogisch angelegt, die therapeutische Beziehung ist ihr Dreh- und Angelpunkt.

 

Im Rahmen einer solchen Beziehung interessiere ich mich gemeinsam mit meinen Klienten für die Erforschung und Klärung der inneren und äußeren Wirklichkeiten, so wie sie von ihnen erlebt werden,  wie sie ihrem Dasein in der Welt und ihren Beziehungen zugrunde liegen. Dies ist der Kontext, aus dem heraus sich Entwicklungs- und Wandlungsprozesse vollziehen können. Dies geschieht durch Einsicht und Erkenntnis, durch Verinnerlichung neuer Erfahrungen und durch ein beharrliches Üben neuer Muster des Erlebens und Verhaltens in der therapeutischen Beziehung und auch im Alltag.

 

Psychotherapie in diesem Sinn ist also nicht eine ‚Behandlung' (durch den Therapeuten), sondern eher ein Prozess der Entwicklung und der Selbstgestaltung im Rahmen einer hilfreichen therapeutischen Beziehung. Er basiert auf einem offenen, teilnehmenden und präsenten Anschauen des eigenen Erlebens und Handelns, das gehalten und unterstützt wird durch eine Atmosphäre von Respekt und Offenheit, durch Freiheit von Beurteilung und durch die persönliche Begegnung von Therapeut und Klient/in.

 

S c h w e r p u n k t e meiner Arbeit sind insbesondere: Übergangs- und Wandlungskrisen, Selbststudium und Stärkung des Selbst (Resilienz), Veränderung von dysfunktionalen Mustern der Persönlichkeit und Selbstkongruenz, Sinnsuche und existenzielle Fragen des Menschseins, psychische und psychosomatischen Störungen. Oder anders ausgedrückt: Es geht um Entwicklung, Selbsterkenntnis, Heilung und Gesundung, Lebensbewältigung und Lebenskunst - um ganzes Menschsein.

 

Die Therapiemethoden, die bei mir zur Anwendung kommen, stammen aus folgenden Ansätzen: Existenzialpsychologische Therapie, Initiatische Therapie (Dürckheim) - Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Gestalttherapie - Systemische Familientherapie - Hypnotherapie (Milton Erickson) - Körperpsychotherapie (Bioenergetische Analyse) - Naturtherapie